WinWin Situation zusammen mit Migros

Im Verteilerzentrum der Migros arbeitet Christoph, ein Kollege von uns. Er führt uns, zusammen mit seinem Vorgesetzten in ein grosses Gebäude. Das Gebäude hat eine Lagerungsfläche so gross, wie vier Fussballplätze zusammen.

 

Hier werden Textilien aus China und viel andern Ländern angeliefert, und kommen im Container, sogar noch unverzollt ins Haus. Eindrücklich zeigte uns Christoph, wie ausgeladen, sortiert und etikettiert wird, und wie dann die Artikel fein säuberlich gelagert werden.

Im oberen Geschoss werden Bestellungen von verschiedenen Migros Filialen  aufgenommen, die gewünschten Artikel zusammengestellt, und in vielen einzelnen Schritten neu geordnet bis zuletzt alle bestellten Artikel im Lastwagen landen, der die betreffende Migros Filiale bedient.

All diese vielen Arbeitsschritte sind genau aufeinander abgestimmt. Auf die Mitarbeiter des Werkhofes Uster warten viele verschiedene Tätigkeiten. Genauigkeit, aber auch eine gewisses Arbeitsvolumen müssen erreicht werden. Mit der Zeit eignet sich so  jeder Mitarbeiter ein grosses Fachwissen an.

Ca. 16 Mitarbeiter zusammen mit drei Vorgesetzten erfüllen so einen wichtigen, wertvollen,  aber sehr abwechslungsreichen  Auftrag für die Mirgros. Ja, einzelne Schritte werden sogar mit Mitarbeiter des Werkhofes Uster und Mitarbeiter der Migros zusammen erledigt. Wirklich Inklusion und Integration.

Danke Christoph und „Raffi“ -  Da kann man nur staunen!

Danke, Ihr habt uns einen hoch interessanten Einblick in Eure Arbeit gegeben.

 

19.August 2014 M. Federer