1. Der Segen der Behinderung oder für eine Kultur der Achtsamkeit

 

Vom christlichen Menschenbild her besitzt jeder Mensch einen absoluten Wert und ist von unserem Schöpfer gewollt. Diese Botschaft ist Grund zu einer großen Hoffnung, die unseren Glauben mitträgt. wir wissen uns vom Glauben her ermutigt, auch unüberwindbare Krankheiten, Behinderungen, ja selbst den Tod als Teil unseres menschlichen Lebens zu begreifen. Diese Botschaft gibt auch die Kraft, gegen die Vorstellungen von perfekten Menschen anzugehen. wir brauchen eine Kultur der Achtsamkeit im Zusammenleben der Menschen.

  • Ein wichtiges Anliegen ist in diesem Zusammenhang, Menschen mit Behinderungen mehr Zugang und Beteiligung am gesellschaftlichen, aber auch am kirchlichen Leben zu ermöglichen.
  • Sie sind in ihrem Lebenszeugnis auch eine Stärke für jede Gemeinschaft.