Aktuelle und fühere Nachrichten

Einladung Mitenand-Gottesdienst 1. Oktober

Einladung Mitenand-Gottesdienst 1. Oktober

„Gottes Schöpfung ist wunderbar“

Mehr…

Einladung zum 2. Pilgertag

Einladung zum 2. Pilgertag

Unterwegs auf dem Jakobsweg von Schaffhausen bis Kloster Rheinau

Mehr…

Sensibilisierungs-Abend mit den Firmlingen aus Egg

Sensibilisierungs-Abend mit den Firmlingen aus Egg

Besuch der Firmlinge am 20. Mai 2017 in der Kath. Behindertenseelsorge Zürich. Stefan Arnold und Regula Eiberle begleiten die Gruppe durch den Abend. Sie stellen Ihre Arbeit in der Behindertenseelsorge vor.

Mehr…

Swiss Handicap 1. und 2. Dezember 2017

Swiss Handicap 1. und 2. Dezember 2017

Auch dieses Jahr ist die Behindertenseelsorge dabei

Mehr…

Sensibilisierung in der Pfarrei St. Martin Seuzach vom 7. April 2017

Sensibilisierung in der Pfarrei St. Martin Seuzach vom 7. April 2017

Regula Eiberle von der Behindertenseelsorge der Kath. Kirche im Kt. ZH besucht die Untikinder der 5. Klasse und Katechetin Marlen Hafen. Gemeinsam verbrachten sie einen lehrreichen und interessanten Sensibilisierungs-Nachmittag.

Mehr…

Unser Leitbild

Unser Leitbild

In unserem Leitbild steht, was uns wichtig ist, was wir machen und was wir wollen.

Mehr…

Mehr hörbare Barrierefreiheit mit Induktionsanlagen

Mehr hörbare Barrierefreiheit mit Induktionsanlagen

Damit "die Botschaft" optimal ankommen kann ...

Mehr…

Wie komme ich in die Kirche?

Wie komme ich in die Kirche?

Beitrag Tele Züri über Barrierrefreitheit am Kloster Einsiedeln.

Mehr…

Einsatz von Signeten

Einsatz von Signeten

Die Signete dienen einer schnellen Orientierung, welche Angebote und Veranstaltungen wie barrierefrei angeboten werden können.

Mehr…

Glauben Behinderte anders?

Glauben Behinderte anders?

Radiobeitrag von SRF 2 Kultur Im Interview ist die Behindertenseelsorge Zug. Ein rollstuhlgängiger Zugang zur Kirche ist ein erster Schritt, um Behinderte in ihrer Glaubenspraxis zu unterstützen. Aber damit ist es nicht getan, die spirituellen Bedürfnisse Behinderter sind sehr unterschiedlich. Hören Sie rein.....

Mehr…

Kloster St. Gallen und die drei Weier

Kloster St. Gallen und die drei Weier

Elisabeth Gimpert berichtet vom Ausflug der Gruppe Ja-SL.

Mehr…

Eine Woche voller „Sinnlichkeit“

Eine Woche voller „Sinnlichkeit“

Ferien für Menschen mit Behinderung – Rückblick auf „Delémont 2016“

Mehr…

Früher kam ich im Rollstuhl nicht in die Kirche rein

Früher kam ich im Rollstuhl nicht in die Kirche rein

Peter Fischer ist Inklusionsbeauftragter. Inklusion – ein sperriges Wort. Die Behindertenseelsorge übersetzt Inklusion mit Zugehörigkeit (link hier). Peter Fischer kümmert sich ehrenamtlich in seiner Pfarrei, St. Felix und Regula im Zürcher Quartier Hard, darum, dass Anliegen behinderter Menschen wahrgenommen

Mehr…

Besuch im Stapferhaus  29. August 2015

Besuch im Stapferhaus 29. August 2015

Geld, jenseits von Gut und Böse

Mehr…

Wie Freude mit einem Lächeln geht

Wie Freude mit einem Lächeln geht

Blogbeitrag von Ines Bolthausen, Seelsorgerin der gehörlosen Menschen

Mehr…

Inklusion und Kirche – Ein Widerspruch?

Inklusion und Kirche – Ein Widerspruch?

Inklusion hat nichts mit mir und uns zu tun, denn ich habe Gottseidank keine Behinderung...

Mehr…

Jonas lernt von uns und wir von ihm

Jonas lernt von uns und wir von ihm

Jonas ist anders. Er ist ein Mensch mit Autismus. Und einer von uns. Jonas lernt von uns und wir von ihm.

Mehr…

„Unsichtbare Bilder“ Bericht einer Teilnehmerin

„Unsichtbare Bilder“ Bericht einer Teilnehmerin

Die Weiterbildung für die Beauftragten für Behindertenfragen im März 2015 stand unter dem Thema Blindsein und Sehbehinderung. Der Film „Unsichtbare Bilder“ von Tula Roy führte anschaulich ins Thema ein.

Mehr…

Autismus: Vom Reichtum der Verschiedenheit

Autismus: Vom Reichtum der Verschiedenheit

Blogbeitrag von Sonja Helmer-Wallimann

Mehr…

Firmlinge bei uns zu Besuch

Firmlinge bei uns zu Besuch

Die Behindertenseelsorge führt regelmässig Firmmeetings durch. Mit dabei sind immer Menschen mit Behinderung (MmB). Unter Verwendung diverser Hilfsmittel für MmB werden Übungen und Spiele mit den Firmlingen veranstaltet.

Mehr…

Kontakt

Kath. Behindertenseelsorge

des Kantons Zürich

Beckenhofstrasse 16

8006 Zürich

Tel. 044 360 51 51

Fax. 044 360 51 52

Bürozeiten:

Mo. bis Fr. 08:30 bis 12:00

                 13:30 bis 17:00

Postkonto: 80- 21592-7

Wir freuen uns über jede grosse und kleine Spende