Mitenand-Gottesdienst

Der Mitenand-Gottesdienst ist ein Angebot für Menschen mit und ohne Behinderung gleichermassen.
Mitenand-Gottesdienst

Mitenand-Gottesdienst in Uster

 

Menschen mit und ohne Behinderung begegnen sich als Feiernde. Sie lernen die unterschiedlichen Bedürfnisse und Gaben kennen und gehen auf sie ein. Die Verantwortlichen gestalten den Gottesdienst möglichst barrierefrei. Alle können dabei sein. Alle können teil haben. Alle gehören dazu.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Behindertenseelsorge, Mitglieder des Pfarreiteams und Menschen mit Behinderung bereiten die Feier vor. Sie findet fünf bis zehnmal im Jahr in einer Pfarrei im Kanton Zürich statt. Der Gottesdienst wird mit der Gemeinde vor Ort gefeiert.

Im Anschluss an den Gottesdienst findet jeweils ein gemütliches "Mitenand" in Form eines Apéro oder Mittagessens statt.

Bei Fragen zu diesem Angebot wenden Sie sich gerne an

Stefan Arnold

Tel. 044 360 51 46
stefan.arnold@behindertenseelsorge.ch

Hier finden Sie die Daten der Mitenand-Gottesdienste