Begegnung mit ...

Begegnung mit ...

Heidi P. führt in die spannende Welt des Lormens ein.

Maria-Theresia M. mit Blindenführhund

  • Sie erzählt, wie sie ihren Alltag als hörsehbehinderte Frau erlebt.
  • Welche Unterstützung hat sie durch ihren Blindenführhund? Wer bildet den Hund aus? Und wie?
  • Welche technischen Hilfsmittel erleichtern ihr den Alltag?

 

Heidi P.

  • Sie erzählt über ihr Leben als hörsehbehinderte Frau.
  • Wo erlebt sie Einschränkungen in der Mobilität und Kommunikation?
  • Welche Kommunikationsformen benützt sie?
  • Mit praktischen Beispielen stellt sie das Lormen vor und jede/r lernt seinen Vornamen in Braille zu schreiben.

 

Regula Eiberle

  • Sie berichtet über ihr Leben als gehörlose Frau in einer stillen Welt.
  • Warum sind Mimik, Gestik und Körpersprache für sie wichtig?
  • Wozu braucht sie eine Dolmetscherin?
  • Sie führt ein in Gebärdensprache und Fingeralphabet und hat zahlreiche praktische Übungen dabei.
  • Sie gibt Tipps für eine gute zwischenmenschliche Kommunikation mit gehörlosen Frauen und Männern.

 

Werner Ruch

  • Er erzählt von seinem Leben und Alltag als Rollstuhlfahrer.
  • Welchen Barrieren begegnet er?
  • Wie ist es in einem Rollstuhl drinnen und draussen unterwegs zu sein?
  • Er erläutert die richtige Handhabung eines Rollstuhls und gibt hilfreiche Tipps und Tricks zum selbst ausprobieren.
  • Wenn Sie mehr von Werner Ruch erfahren wollen, lesen Sie warum er jedes Jahr bei der Lourdes-Wallfahrt dabei ist. Mehr...

 

Stefan Arnold

  • Informiert als Stellenlleiter der Behindertenseelsorge über die Geschichte, Aufgaben und Herausforderungen der Fachstelle