Mitenand-Gottesdienste

Menschen mit und ohne Behinderung begegnen sich als Feiernde. Sie lernen die unterschiedlichen Bedürfnisse und Gaben kennen und gehen auf sie ein. Die Verantwortlichen gestalten den Gottesdienst möglichst barrierefrei.

Alle können dabei sein. Alle können teilhaben. Alle gehören dazu. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Behindertenseelsorge, Mitglieder des Pfarreiteams und Menschen mit Behinderung bereiten die Feier vor. Im Anschluss an den Gottesdienst findet jeweils ein gemütliches "Mitenand" in Form eines Apéro oder Mitagessens statt.

Termine

Sonntag, 09. Mai 2021 10:15 in Rüti
Sonntag, 06. Juni 2021 10:00 in Dietikon
Sonntag, 05. September 09:45 in Uster
Sonntag, 28. November 10:30 in Küsnacht

Download Flyer