Wallfahrt nach Einsiedeln 6. Juli 2019

«Tut um Gott’s Willen etwas Tapferes»
Wallfahrt nach Einsiedeln 6. Juli 2019

Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Wallfahrt 2018 Foto: A. Landtwing

Liebe Wallfahrer und Wallfahrerinnen

 

Huldrych Zwingli reformierte vor 500 Jahren die Kirche von damals.
 Er sagte: «Tut um Gott’s Willen etwas Tapferes!»
 Auch wir sind aufgerufen, etwas Tapferes zu tun:
 Fremden ein Zuhause zu geben.
 Frieden zu suchen.
 Die Natur zu schützen.

 

Auf dem gemeinsamen Weg und im Gottesdienst bitten wir Gott um seine Hilfe.

 

Anna Wörsdörfer, Seelsorgerin, und

Stefan Arnold, Dienststellenleiter

 

Informationen zum Tag

 

  • 08:45 Uhr
 Wir treffen uns beim Busparkplatz Sihlquai in Zürich
  • 09:00 Uhr 
Wir fahren mit dem Rollstuhl-Car nach Einsiedeln
  • 10:00 Uhr
 Wir kommen im Alters- und Pflegeheim Langrüti an.
Wir geniessen Gipfeli, einen feinen Kaffee oder ein Getränk.
  • 11:00 Uhr
 Wir gehen gemeinsam zur Klosterkirche. Auf unserem Weg halten wir an verschiedenen Orten an. Zum Beispiel in der wunderschönen Josefskapelle. Wir besinnen uns.
  • 12:45 Uhr Gottesdienst in der Klosterkirche
  • 14:00 Uhr
 Mittagessen aus dem Rucksack oder vom Stand mit Würsten, Brot und Getränken
  • 15:15 Uhr Abfahrt nach Zürich
  • 16:15 Uhr Ankunft beim Carparkplatz in Zürich
  • Der Weg ist 1,7 km lang. Er ist asphaltiert. Wir brauchen für den Weg zu Fuss etwa 30 Minuten.
  • Verpflegung aus dem Rucksack oder vom Stand im Abteihof

 

Flyer als PDF

Schlagwort: